Gottes Gartenhaus mit vielen Besuchern eröffnet

2017-05-01 13

Sina Lehmann | 04.05.2017

Am vergangenen Wochenende wurde Gottes Gartenhaus mit einem Festgottesdienst unter großer Besucherbeteiligung eingeweiht.

Fast 350 Besucher kamen beim Ökumenischen Eröffnungsgottesdienst am 30. April auf der Landesgartenschau-Bühne zusammen, bei dem Propst Diethard Kamm und Dechant Stephan Riechel eine Dialogpredigt zum Thema "ganz nah" hielten. In einer Prozession, die musikalisch vom Orchester der Vereinsbrauerei Apolda begleitet wurde, zogen die Gäste zu Gottes Gartenhaus. Mit Segens- und Grußworten fand hier die feierliche Einweihung des Gotteshauses auf Zeit statt. Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Landesgarteschau-Geschäftsführer Sören Rost betonten, wie wichtig die Beteiligung der Kirchen auf Landesgartenschauen seien und wünschten den Organisatoren viele interessierte Gäste und schöne Veranstaltungen. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Bei Sonnenschein und blauem Himmel wirkte die Idee hinter der gläsernern Kirche und der transparenten Bestuhlung noch um ein vielfaches mehr. Das von Stefan Hutter (Naumburg/Saale) gestaltete Kreuz am Friedensteich fand ebenfalls großen Zuspruch und lud zum Hineinstellen und Fotografieren ein. 


Titelbild: 2017-05-01 13